Für Ihn

Zeit für Berührung, einfach mal loslassen, abschalten, nicht geben müssen, sondern empfangen dürfen, für all das empfehlen wir mindestens 1,5 Stunden Massagezeit.

Einschließlich Lingammassage für den Mann.

Außerdem möglich:

Prostata Massage:

Diese meist unberührte „Tabuzone“, beschert ungeahnte Gefühle, geistige Öffnung, und sie wirkt sich zudem gesundheitsfördernd aus.

Nachhaltigkeit der Massage

Es empfiehlt sich die Massage bis zu 2 Wochen nachwirken zu lassen.
Beobachten Sie sich, gerne dürfen sie ihr Erleben bei der nächsten Sitzung teilen, um darauf weiter aufzubauen.

Manchmal bedarf es neben einem Nachgespräch zur
positiven Integration auch einer Energiebehandlung.

Dies lässt sich idealerweise am besten aus dem Moment heraus entscheiden.

Die Kommentare sind geschlossen.